*
Top-text-01
blockHeaderEditIcon

Gratis Lieferung ab 100 CHF
blockHeaderEditIcon
 
Untermenu
blockHeaderEditIcon
  
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon
AGB
blockHeaderEditIcon

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der MZ-Podex GmbH & Co. KG

 
In Garantiefällen oder bei Rücksendungen innerhalb des 14 tägigen Rückgaberechts melden Sie Ihre Retour generell bei uns vorher an, z. B per Post Brief, Telefax, oder E-Mail. (Firma MZ-Podex GmbH & Co. KG, Ornachstr. 8, 87538 Fischen, Tel: +49 8326 3867830, Fax: +49 8326 3867835, E-Mail: info@mz-podex.de)

Rücksendungen bei Rückgabe oder Reparatur
Da es sich bei den Dusch-WCs um Hygieneartikel handelt, weisen wir dringend darauf hin, dass die Geräte in einem gesäuberten und desinfizierten Zustand bei uns eingehen müssen. Sollte Ihr Gerät in einem verschmutzten Zustand bei uns eintreffen, so berechnen wir Ihnen eine Reinigungspauschale.
Bitte versenden Sie das defekte Gerät ohne Zubehör und mit Fehlerbeschreibung. 
Bei Nichteinhalten dieser Regelungen wird das Gerät nicht entgegengenommen oder zusätzliche kosten in Rechnung gestellt. 
 

1. Allgemein:

Zahlungen und Lieferung erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit Entgegennahme der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf eigene AGB’s wird hiermit widersprochen.
Abweichende Vereinbarungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

2. Preise:

Unsere Preise verstehen sich ab MZP Auslieferungslager. Unsere Angebote sind freibleibend.

3. Lieferzeit:

Die Lieferzeit beträgt im Normalfall 3 - 12 Tage nach Zahlungseingang. Liefertermine oder - fristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, bedürfen der Schriftform. Liefer- oder Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns als Verkäufer die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen (hierzu gehören Streik, Aussperrung, behördliche Anordnung usw.), auch wenn sie bei unseren Lieferanten oder deren Unterlieferanten eintreten, haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Verlängert sich dadurch die Lieferzeit, so kann der Käufer hieraus keinen Schadenersatzanspruch herleiten. Im Übrigen beschränkt sich unsere Haftung für Lieferverzug auf die Fälle, in denen der Verzug auf zumindest grobe Fahrlässigkeit des Verkäufers zurückzuführen ist. Mit Eintritt des Annahmeverzugs geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs auf den Käufer über.

4. Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Firma MZ-Podex GmbH & Co. KG, Ornachstr. 8, 87538 Fischen, Tel: +49 8326 3867830, Fax: +49 8326 3867835, E-Mail: info@mz-podex.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Die MZ-Podex GmbH kann die Rückzahlung verweigern, bis sie die Waren wieder zurückerhalten und auf Vollständigkeit und Zustand (betrifft Hygieneartikel) geprüft hat.

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften“ versteht man das „in Augenschein nehmen“ der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Die Ware ist vollständig, unbenutzt und in einem einwandfreien Zustand, einschließlich aller unbeschädigten Verpackungs- und Zubehörteile an die MZ-Podex GmbH & Co. KG zurückzusenden. Hygiene-Artikel sind generell vom Umtausch ausgeschlossen, sofern sie nicht ausdrücklich zur Probe angeboten werden oder das Hygienesiegel nicht beschädigt ist.

 

Bei Waren, die per Speditionsversand an den Kunden geliefert worden (Keramiken) müssen diese im Fall des Widerrufs auf gleiche Weise wieder zurückverbracht werden. Auf Anfrage organisiert die MZ-Podex die Rückholung der Ware via Spedition. Für Deutschland erhebeb wir dafür eine Unkostenpauschale von 60 EUR und für EU Staaten 120 EUR und für die Schweiz 180 EUR.

5. Rücknahme:

Falls die Rücknahme von gelieferter Ware aufgrund von Umständen erfolgt, die nicht von uns zu vertreten sind, behalten wir uns vor die uns entstehenden Kosten für eine eventuelle Eingangsprüfung zu berechnen. Rücknahme nur von unbenutztem und orig. verpacktem Dusch-WC. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

6. Zahlungen:

Die Lieferung des Dusch-WC's erfolgt gegen Rechnung, Vorauskasse, Überweisung, PayPal, oder gegen Nachnahme (zzgl. Nachnahmegebühren vom Spediteur).

7. Eigentumsvorbehalt:

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der MZP.

8. Versandkosten:

Die Versandkosten belaufen sich zurzeit innerhalb Deutschland auf 6,90 . Lieferungen in EU-Länder (auch Schweiz) zurzeit 15,00 . Sonstige Länder auf Anfrage.

9. Mängelrügen:

Der Käufer muss dem Verkäufer Mängel der Ware unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Woche nach Eingang der Ware schriftlich mitteilen. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind uns unverzüglich nach Entdecken schriftlich mitzuteilen. Bei farbiger Ware können aufgrund der verschiedenen Materialien und durch unterschiedliche Beleuchtung Farbunterschiede entstehen, für die wir jede Haftung ablehnen.

10. Gewährleistung und Haftung:

Der Verkäufer gewährleistet, dass die von ihm gelieferte Ware frei von Fabrikations- und Materialmängel sind.
Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Datum der Auslieferung und beträgt bei Endkunden 24 Monate und bei Händlern (B2B) 12 Monate.
Werden Betriebs- oder Wartungsanweisungen des Verkäufers nicht befolgt, Änderungen an den Waren vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, so entfällt jede Gewährleistung. Im Falle einer Mitteilung des Käufers, dass die Ware nicht der Gewährleistung entspricht, verlangt der Verkäufer nach seiner Wahl, dass 
a.) das schadhafte Teil zur Reparatur und anschließender Rücksendung an den Verkäufer geschickt wird;
b.) der Käufer das schadhafte Teil bereit hält, um dem Verkäufer die Vornahme der Reparatur vor Ort zu ermöglichen.
Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen. Gewährleistungsansprüche stehen nur dem unmittelbaren Käufer zu und sind nicht abtretbar. Die vorstehenden Absätze enthalten abschließend die Gewährleistung für das Dusch-WC und schließen sonstige Gewährleistungsansprüche aus.

11. Datenschutz:

Wir beachten sämtliche datenschutzrechtlichen Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Telefondienst Datenschutzgesetz (TDDSG).

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand:

Erfüllungsort und Gerichtsstand für Lieferung und Zahlung sind für Käufer und Verkäufer die Bundesrepublik Deutschland, in Kempten/Allgäu.

Stand November 2018

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail